Read e-book online Die Finanzierung des Ersten Weltkrieges und Hyperinflation PDF

By Sibylle Leichtl

ISBN-10: 3638640442

ISBN-13: 9783638640442

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Gesch. Europa - Deutschland - I. Weltkrieg, Weimarer Republik, be aware: 1,0, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Geo- und Geschichtswissenschaften), Veranstaltung: PS.: Einführung in die Wirtschafts- und Sozialgeschichte: Deutsche Wirtschaftsgeschichte 1914 - 1945/48, Sprache: Deutsch, summary: Der erste Weltkrieg (1914-1918) stellte in militärischer Hinsicht einen Wendepunkt in der Geschichte dar. Durch den immensen technischen Fortschritt wurde das Kriegsgebiet über die Schützengräben hinaus ausgedehnt. Erstmals hatte so auch die Zivilbevölkerung der am Krieg beteiligten Staaten unter den Kampfhandlungen zu leiden. Dies waren jedoch nicht die einzigen Auswirkungen des „totalen Krieges“.

Vielmehr stellte die Finanzierung des Ersten Weltkrieges mit all seinen technischen Neuerungen eine bis dahin nicht gekannte Belastung für die gesamte deutsche Volkswirtschaft dar. Um die Mobilmachung finanzieren zu können, wurden im Jahr 1914 die bestehenden Finanzgesetze reformiert. Damit wurde bereits der Grundstein für die Inflation in der Zeit von 1918 bis 1923 gelegt. Die Annahme der deutschen Reichsregierung, der Krieg würde kurz und siegreich sein, hatte zur Folge, dass kein langfristiger Kosten- und Finanzierungsplan für diesen Krieg erarbeitet wurde. Vielmehr wurden durch weitere Änderungen der Finanz- und Steuergesetze sowie durch die Gründung von Darlehenskassen die bestehenden Vorschriften zur Deckung des Geldumlaufs langsam ausgehöhlt. Allein die Ausgabe von insgesamt neun Kriegsanleihen kann als erfolgreiche Finanzierungsmaßnahme gewertet werden. Den wachsenden Finanzbedarf des Reiches (Kriegsproduktion, Tilgung und Verzinsung der Schulden) jedoch konnte keine der genannten Maßnahmen nachhaltig stillen.

Auch Matthias’ Erzbergers grundlegende, nach Kriegsende auf den Weg gebrachte Steuerreform konnte die finanzielle Misere nicht mehr verhindern. Diese Steuerreform führte jedoch dazu, dass sich erstmalig das Abhängigkeitsverhältnis von Bund und Ländern umkehrte. Zusammen mit den horrenden Reparations- zahlungen, den Gebietsverlusten und der Demontage der Industrieanlagen bedeutete der uneingeschränkte Rückgriff auf die Notenpresse während der Kriegszeit, eine desaströse Finanzsituation nach Kriegsende. Der unaufhaltsame Geldwertverfall, der 1923 in der Hyperinflation gipfelte, konnte nur durch eine grundlegende Erneuerung des gesamten Währungssystems erreicht werden. Mit der 1923 gegründeten Rentenbank gelang schließlich das „Wunder der Rentenmark“.

Show description

Read or Download Die Finanzierung des Ersten Weltkrieges und Hyperinflation 1914 - 1923 (German Edition) PDF

Similar european history books

Enlightened Reform in Southern Europe and its Atlantic - download pdf or read online

Efforts to examine the impression of enlightenment idea on nation motion, in particular govt reform, within the lengthy eighteenth century have lengthy provoked stimulating scholarly quarrels. Generations of historians have grappled with the elusive intersections of enlightenment and absolutism, of political principles and executive coverage.

History of the Byzantine Empire, 324–1453, Volume I (History - download pdf or read online

“This is the revised English translation from the unique paintings in Russian of the heritage of the good Byzantine Empire.  it's the so much whole and thorough paintings in this subject.  From it we get an excellent landscape of the occasions and advancements of the struggles of early Christianity, either western and japanese, with all of its is still of the fantastic productions of paintings, structure, and studying.

Mad Tuscans and Their Families: A History of Mental Disorder - download pdf or read online

In keeping with 300 civil and legal circumstances over 4 centuries, Elizabeth W. Mellyn reconstructs the myriad methods households, groups, and civic and clinical professionals met within the dynamic area of Tuscan legislations courts to forge pragmatic ideas to the issues that insanity delivered to their families and streets.

"The Third Republic in France, 1870-1940 - download pdf or read online

A vital creation to the most important political difficulties, debates and conflicts that are valuable to the heritage of the 3rd Republic in France, from the Franco-Prussian struggle of 1870-71 to the autumn of France in June 1940. It presents unique resources, special remark and worthwhile chronologies and bibliographies on subject matters including:* the emergence of the regime and the Paris Commune of 1871* Franco-German kinfolk* anti-Semitism and the Dreyfus Affair* the function of ladies and the significance of the nationwide birth-rate* the nature of the French correct and of French fascism.

Additional info for Die Finanzierung des Ersten Weltkrieges und Hyperinflation 1914 - 1923 (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Die Finanzierung des Ersten Weltkrieges und Hyperinflation 1914 - 1923 (German Edition) by Sibylle Leichtl


by Joseph
4.3

Rated 4.92 of 5 – based on 17 votes